Regisseur: Fatih Akin Darsteller: Diane Kruger,Jessica McIntyre,Numan Acar,Denis Moschitto Min Drehbuchautor: Fatih Akin Länge: 106 Min
In nur einem Augenblick verändert sich Katja Sekercis (Diane Kruger) Leben aus dem Nichts heraus für immer: Bei einem Anschlag explodiert eine Bombe und tötet ihren Ehemann Nuri (Numan Açar) und ihren Sohn Rocco (Rafael Santana). Sie versinkt darauf in Trauer und kann nur mit Drogen ihren Schmerz betäuben. Dann aber nimmt die Polizei zwei Verdächtige als Täter für das Attentat ins Visier: Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Brandhoff) - ein junges Paar mit Neonazi-Hintergrund. Der entscheidende belastende Hinweis auf ihre Schuld wird dabei von Andrés Vater Jürgen (Ulrich Tukur) hervorgebracht. Als es zum Gerichtsprozess kommt, tritt Katja als Nebenklägerin auf. Nuris bester Kumpel Danilo (Dennis Moschitto) versucht, sich als Anwalt gegen den Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) durchzusetzen. Doch entgegen aller Erwartungen kommt es zum Freispruch und Katja sieht nur eine Möglichkeit, mit ihrem Leben wieder ins Reine zu kommen: Sie nimmt ihr Verlangen nach Gerechtigkeit selbst in die Hand