02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 01

Adresse und Telefon

Rex-Kino-Center

 

Zeppelinstrasse 6
67105 Schifferstadt

 

Telefon:
06235-9299840

 

Unser Telefon ist für Reservierungen und Programmauskünfte täglich eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung von unseren Mitarbeitern besetzt.

KINO-GUTSCHEIN

Mit einem Kino-Gutschein haben Sie immer ein schönes Geschenk.
Bei uns immer an der Kasse vorrätig.

 

rex kino center gutschein hochform

Aktuelles Programm

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

SING

Plakat: SING

ab 0 / 1h 48m

Mit diesem tierisch turbulenten Gesangswettbewerb nehmen sich die Macher der „Minions” die wunderbare Welt der Casting-Shows vor. Vorhang auf für „Sing”.

Was macht eigentlich die besten Animationsfilme aus? Ist es die neurotische Putzigkeit der anthropomorphen Wesen? Sind es die aberwitzigen Verfolgungsjagden und das stets überaus turbulente Geschehen im Hintergrund? Oder ist es gar der oftmals herrlich anarchistische Humor? Wenngleich all diese Aspekte wesentlich zum großen Erfolg des modernen Animationsfilms beigetragen haben dürften, so ist es am Ende doch fast immer die Menschlichkeit, die einen guten Animationsfilm zum Leben erweckt.

„Sing” scheint diese zentrale Lektion aus nunmehr 20 Jahren digitalem Animationsfilm bestens verstanden zu haben. Klar, auch hier treffen wir gemäß der Erfolgsformel auf eine aberwitzig animierte Tierwelt und auch hier wird es wieder viel zu Staunen und zu Entdecken geben – doch im Kern setzt „Sing“, wie eben die großen Klassiker des Genres auch, vor allem auf eine zutiefst menschliche Geschichte.

Die Macher von „Ich – Einfach unverbesserlich“ und den „Minions” sind zurück!

Es geht nämlich um den Koalabären Buster Moon, in Deutschland gesprochen von Daniel Hartwich, der ein traditionsreiches Varieté-Theater führt. Doch Busters Business boomt schon lange nicht mehr. Ränge und Kassen bleiben immer häufiger leer, was den Mann, eh Bären, unter akutem Zugzwang stellt. Und so kommt der verzweifelnde Buster auf eine Idee: Warum nicht einen Gesangswettbewerb veranstalten! Der Sieger bekommt 100.000 Dollar Preisgeld.

Do.
8. 12.
Fr.
9. 12.
Sa.
10. 12.
So.
11. 12.
Mo.
12. 12.
Di.
13. 12.
Mi.
14. 12.
      13:00      
    16:00 15:00      
17:00 17:00 18:00 17:00 17:00 17:00 17:00
20:00 20:00 20:00 19:00 20:00 20:00 20:00

PHANTASTISCHE TIERWESEN und wo sie zu finden sind

Plakat: Tierwesenab 6 / 2h 13m

Spinoff von "Harry Potter", mit dem die Autorin der Buchvorlagen ihr Debüt als Drehbuchautorin gibt.

“Harry Potter”-Fans kennen ihn bereits seit dem ersten Schuljahr des weltberühmten Zauberlehrlings, wo er als Autor eines der Schulbücher erwähnt wird. Den wenigen bisher bekannten Informationen nach handelt es sich bei dem Zauberer um einen Hufflepuff-Schüler, späteren Schulleiter von Hogwarts, sowie Mitarbeiter des Ministeriums für Zauberei. Über fünf Kontinente soll er die fantastischen Tierwesen erforscht haben.

Die Ergebnisse dieser Reise können Harry und seine Mitschüler in der 70 Jahre später stattfindenden Saga nachlesen. Der Film spielt zu Beginn im New York der 1920er, was bedeutet, dass die Schulzeit weniger im Zentrum der Erzählung stehen wird. Vielmehr wird er sich hauptsächlich mit den Abenteuern Scamanders beschäftigen, die eine große Bedeutung für die Welt der Zauberer und ihre Bildung besitzen. So hat Scamanders Bestseller bereits 52 Auflagen, als Harry die Zauberschule besucht.

Do.
1. 12.
Fr.
2. 12.
Sa.
3. 12.
So.
4. 12.
Mo.
5. 12.
Di.
6. 12.
Mi.
7. 12.
17:00 17:00 17:00 16:00 17:00 17:00 16:00
20:00 20:00 20:00 19:30 20:00 20:00  
Do.
8. 12.
Fr.
9. 12.
Sa.
10. 12.
So.
11. 12.
Mo.
12. 12.
Di.
13. 12.
Mi.
14. 12.
19:00   17:00 19:30     19:00

PETTERSSON und FINDUS

Plakat: SINGDas schönste Weihnachten überhaupt

ab 0 / 1h 22m

Zweiter Realfilm nach den Kinderbestsellern des schwedischen Autors Sven Nordqvist.

Petterson (Stefan Kurt) und sein Kater Findus sind zurück und erleben im 2. Teil viele neue Abenteuer mit ihren Freunden. Diesmal steht der Heiligabend kurz bevor. Eigentlich ein Grund zur Freude. Doch zwei Tage vor dem großen Fest werden Petterson und Finuds eingeschneit – und das ohne Weihnachtsbaum und Geschenke. Findus befürchtet schon, dass Weihnachten ausfallen könnte. Doch Petterson hat eine Idee. Zusammen gehen sie in den Wald, um eine hübsche Tanne zu fällen. Dabei verletzt sich Petterson jedoch am Fuß, sodass Findus die Vorbereitungen in die Hand nimmt. Der kleine Kater muss nun allein die gesamte Wohnung schmücken, Plätzchen backen und Geschenke vorbereiten. Zwar bieten die Nachbarn Beda (Marianne Sägebrecht) und Gustavsson (Max Herbrechter) ihre Hilfe an, doch Petterson ist zu stolz, um die gut gemeinte Unterstützung anzunehmen. Dabei merkt er nicht, dass sein armer kleiner Kater komplett überfordert ist und den Spaß am Weihnachtsfest gehörig verliert.

Do.
8. 12.
Fr.
9. 12.
Sa.
10. 12.
So.
11. 12.
Mo.
12. 12.
Di.
13. 12.
Mi.
14. 12.
    15:00 13:30      

WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS

Plakat: Willkommen bei den Hartmanns ab 12 / 1h 56m

Turbulente Komödie mit Heiner Lauterbach und Elyas M'Barek über die Aufnahme von Flüchtlingen und den folgenden Turbulenzen.

Die Flüchtlingswelle hält Deutschland in Atem. Auch Familie Hartmann um Angelika (Senta Berger) und ihren Ehemann (Heiner Lauterbach) möchten in dieser Zeit etwas gutes tun. Angelika möchte den Flüchtling Diallo (Eric Kabongo) in ihrem Haus aufnehmen und ihm den Weg in seine neue Heimat erleichtern – eine Entscheidung, die ihr Mann mit Skepsis beäugt. Bei der Ankunft des neuen Gasts kommt es zu allerhand Missverständnissen, Turbulenzen, Problemen und Wirrungen, ganz so wie sich Angelikas Mann das bereits im Vorfeld gedacht hatte. Im ganzen Trubel muss die Familie nun darum kämpfen ihre eigene Stabilität und Zuversicht ab zu sichern sowie den Hausfrieden nicht schief hängen zu lassen. Eine Aufgabe, der auch ihr Umfeld und das ganze Land gegenüber steht.

Do.
1. 12.
Fr.
2. 12.
Sa.
3. 12.
So.
4. 12.
Mo.
5. 12.
Di.
6. 12.
Mi.
7. 12.
   17:00 17:00  17:00      
19:00   19:30 19:30    19:00  
Do.
8. 12.
Fr.
9. 12.
Sa.
10. 12.
So.
11. 12.
Mo.
12. 12.
Di.
13. 12.
Mi.
14. 12.
  19:00 20:00 17:00 19:00 19:00  

HINTER DEN WOLKEN

Plakat: HINTER DEN WOLKENFRAUENKINO
– rechtzeitige Reservierung empfohlen

ab 0 / 1h 49m

Belgische Tragikomödie um ein Paar, das nach 50 Jahren getrennter Wege wieder zueinander findet.

Emma (Chris Lomme) sollte nach dem Tod ihres Mannes Frederik (Karel Vingerhoets) nach fünfzig Jahren Ehe eigentlich am Boden zerstört sein. Doch auf der Beerdigung begegnet sie Gerard (Jo De Meiere) wieder. Damals entflammte zwischen Emma und Gerard die große Liebe, zerbrach jedoch an der Begegnung mit seinem besten Freund und ihrem nun verstorbenem Gatten Frederik. Für Emma beginnt am Scheideweg in die Einsamkeit völlig unerwartet ein neuer Lebensabschnitt, zurück zu altbekannten Gefühlen, welche nicht verschwunden zu sein scheinen. Ein Problem sind jedoch die Kinder (Katelijne Verbeke) und Enkelkinder (Charlotte de Bruyne), die Emma eher in Trauer als in Verliebtheit erwarten und mit der Affäre ihrer Mutter beziehungsweise Oma erst klar kommen müssen. Für Emma und Gerard steht jedoch fest: Die Liebe hat zugeschlagen und Zeit möchten sie nun nicht mehr verlieren. Es beginnt ein Kampf um einen glücklichen Lebensabend voller Liebe, den Konventionen und Erwartungen trotzend.

Do.
1. 12.
Fr.
2. 12.
Sa.
3. 12.
So.
4. 12.
Mo.
5. 12.
Di.
6. 12.
Mi.
7. 12.
            20:00

NEU

FRAUENKINO

Jetzt jeden ersten Mittwoch im Monat!

rechtzeitige Reservierung empfohlen!
06235 - 92 99 840


Nächster Film:
7. Dezember 2016 – 20:00

HINTER DEN WOLKEN

Plakat: Hinter den Wolken

Nikolausi

Zum Kinostart von "SING"
am 8. 12. um 17 Uhr
kommt der Nikolaus!

Newsletter





Joomla Extensions powered by Joobi

Programmzettel

Zum Download:
pdf1. bis 7. 12. 2016

Zum Download:
pdf8. bis 14. 12. 2016